Nachlese

Also ganz ehrlich? Ein bisschen mulmig war uns schon vor unserem Start- & Charity-Event. Werden überhaupt genug Leute kommen? Erst lief der Kartenverkauf etwas schleppend. Wie wird das Programm ankommen? Mögen die MarchfelderInnen Lesungen? Wie werden sie eine junge Kabarettistin aus Graz aufnehmen? …

 

Und dann die erste Moderation für unsere Obfrau und ihren Stellvertreter! Bei der Probe war die Nervosität greifbar und das Lächeln wirkte noch etwas angespannt. Doch dann kamen die ersten Gästinnen und Gäste. So viele sind unserer Einladung gefolgt.

UnterstützerInnen und prominente BesucherInnen unseres Start- & Charity-Events

Unsere Hauptsponsoren, die mit Ihrem großzügigen Sponsoring unsere wirklich coolen Stoffsackerln möglich gemacht haben.

Die Sponsoren, die für das leibliche Wohl unserer BesucherInnen sorgten:

Unsere PartnerInnen, die uns beim Start beraten und unterstützt haben:

  • Elisabeth Schiller, Kulturvernetzung NÖ, Büro Mistelbach
  • Mathias Wald, Tourismusmanager Wein4tel
  • Michaela Hnidek, Leader Region Marchfeld

Die Presse

  • Thomas Pfeiffer, Bezirksblätter
  • Ulla Kremsmayer, NÖN

Und last but not least die VertreterInnen der Stadtgemeinde Groß-Enzersdorf

  • Monika Obereigner-Sivec, Bürgermeisterin
  • Michael Paternostro, Vizebürgermeister
  • Martin Sommerlechner, Kulturstadtrat

Gemütlicher Start in einen unterhaltsamen Abend

Beim Sektempfang konnten unsere Gästinnen und Gäste entspannt ankommen und sich auf den Abend einstimmen. Den Sekt spendete Herbert Breinreich zu unserer Eröffnung.

Pünktlich um 19:00 Uhr begann das Programm im Veranstaltungssaal, der sich doch sehr gut gefüllt hatte. Birgit Breinreich, unsere Obfrau und Ronald Pelikan, ihr Stellvertreter begrüßten in launiger Co-Moderation die Gäste und stellten den Verein, die Vorstands- und die Teammitglieder vor. Und dann ging es auch schon mit dem ersten Programmpunkt los.

Das KU.BA im Marchfeld Team: Ronald Pelikan (Obfrau Stellvertreter), Birgit Breinreich (Obfrau), Andrea Rammel (Schriftführerin und Marketing), Mia Broz (Kunden- und Ticketservice), Renate Wallner (Kassierin), Theresia Haiger (Beratung bei Programm und Künstler-Auswahl) schickte eine Video-Botschaft, weil sie selbst einen Auftritt hatte. Und Alexander Schoiber schaute, dass das Team im richtigen Licht präsentiert wurde und konnte daher nicht mit aufs Foto. 

Lesung Roman Klementovic

Schon bei der Probe hatten wir richtig Spaß mit dem sympathischen und humorvollen Thriller-Autor aus dem Marchfeld. Am liebsten wäre es ihm gewesen, wenn unser Techniker das Mikro auf ganz leise gestellt hätte. Roman mag seine Stimme nicht. Wir fanden sie sehr okay (in diesem Youtube-Video können Sie sich selbst überzeugen) und deshalb wurde das Mikro dann auch so laut gestellt, dass alle Gäste verstanden, was Roman zu erzählen wusste. 

Mit charmantem Lächeln versucht Roman Klementovic bei der Probe den Techniker davon zu überzeugen, dass er das Mikrofon ruhig leiser drehen kann. Nur weil seine Stimme für ihn nicht ganz nach George Clooney klingt. 😉

Bevor Roman mit der Lesung begann, erzählte er, dass er in Wittau 10 Minuten im Kreis gefahren ist, bevor er das Gasthaus Breinreich gefunden hat! Wer Wittau kennt, weiß, dass das gar nicht so einfach ist. Die Lacher hatte der Thriller-Autor auf seiner Seite. Auch als er von der Entstehung seines ersten Thrillers berichtete: Der gebürtige Marchfelder ist in Breitensee aufgewachsen. Und er hatte eine Geschichte von verschwundenen Personen im Kopf. Diese schrieb er auch auf. Er war zufrieden mit seinem ersten Thriller, der in einem fiktiven Ort im Marchfeld spielte. Natürlich brauchte er eine zweite Meinung. Seine Mama war seine erste Leserin. Und sie war begeistert! Für Roman Klementovic stand fest: Mir taugt’s. Meiner Mama taugt’s. Das lässt sich bestimmt gut verkaufen.

10 Verlage sahen das allerdings nicht so. Für Roman kein Grund aufzugeben. Er lernte erst einmal, worauf es bei einem Thriller eigentlich ankommt. Und er bildete sich weiter. Sein nächster Versuch, ein Buch zu veröffentlichen, war dann wesentlich erfolgreicher. Mittlerweile ist auch sein erster, überarbeiteter Roman unter dem Titel “Immerstill” erschienen. Und hat mit “Immerschuld” eine Fortsetzung bekommen. 

Dass die Thriller gut ankommen, hat auch die Lesung gezeigt: Es war mucksmäuschenstill im Saal, als Roman aus seinen Büchern vorlas. Seine Stimme, die sehr spannend und emotional vorlas, war richtig gut zu hören. Und so mancher wollten mehr über das mysteriöse Verschwinden von Lisa wissen. Gut, dass Irene Alexowsky einige Ausgaben von Roman Klementovics Thrillern dabei hatte. So gingen manche Thriller-LeserInnen mit einem signierten Buch nach Hause

Für alle Thriller-Fans, die schon alle Bände von Roman Klementovic gelesen haben eine gute Nachricht. Der nächste Thriller ist schon fertig und erscheint im September. Ein weiteres Buch ist in Arbeit.

Stärkung zwischendurch

So ein Start- & Charity-Event ist ganz schön anstrengend! Nach so viel Spannung brauchten unsere Gäste dringend eine Stärkung. Dafür sorgten der Biohof Adamah und die Bäckerei Müller-Gartner, die für unsere BesucherInnen kleine Köstlichkeiten zur Verfügung stellten.

Nach der Pause präsentierte Elisabeth Kovacs, Obfrau des Vereins Haus mit Leben den aktuellen Status zur betreuten Wohnhaus-Anlage für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, das der Verein errichten wird. Der Reinerlös unserer Eröffnungsfeier soll ebenfalls zugunsten des Haus mit Lebens gehen.

Bevor es im Programm weiterging wünschten uns noch Gerhard Baumann, Martin Sommerlechner und Monika Obereigner-Sivec viel Erfolg. 

Stoffsackerlsprüche von Elli Bauer

Die junge Kabarettistin ist aus Graz angereist, um mit uns zu feiern. Und natürlich, um unser Publikum zu unterhalten. Mit ihrer natürlichen, unkomplizierten und direkten Art ist es Elli Bauer auch gleich gelungen, die Aufmerksamkeit und die Begeisterung unserer BesucherInnen zu gewinnen.

Auch sie erzählte von ihrer Kindheit. Als Schwächlingskind eines Lehrer-Ehepaares wohnte sie in einer Wohnsiedlung in Graz-Jakomini. Da gab es schon einige unterhaltsame Anekdoten, mit denen sie für Lachen sorgte.  Und das nicht nur, weil die mit Sheba verwöhnten Katzen in der Schreber-Garten-Anlage alle neben der Spur waren.

Und was hat das Programm mit einem Stoffsackerlspruch zu tun? Davon gibt es für Elli Bauer einfach viel zu viele! Die meisten erzählen von schönem Leben oder Extremen: Vegan oder Tiermörder, Feministin oder Net … Irgendwie hat die Kabarettistin immer das Gefühl zwischen den Stühlen zu sitzen. 

Die Mama spielte auch in Ellis Leben eine wesentliche Rolle. Von ihr hat sie nicht nur ihre perfekten Englisch-Kenntnisse sondern auch die Liebe zur Musik. Und singen kann Elli! Singend erzählte sie dem Publikum von ihren Haarproblemen. Tatsächlich sollen dass schon so viele sein, dass sie perfekt für die Eiszeit vorbereitet ist. Mit einem Lied erzählte Elli auch, dass sie im Wald nicht sch… kann.

In einer dreiviertel Stunde gab es noch viele Stoffsackerl-Sprüche, mit denen die junge Kabarettistin für Lachen sorgte. Doch niemals könnten wir die so gut wiedergeben, wie das Elli Bauer macht. Deshalb schauen Sie am besten auf ihrem Youtube-Kanal vorbei und bilden Sie sich selbst ihre Meinung.

Und wenn Ihnen das nicht genug ist, freuen Sie sich auf den 11. Februar 2021 – da steht Elli Bauer wieder auf  unserer Bühne. Dann einen ganzen Abend! Mit etwas Glück gibt es bis dahin auch noch ein paar unserer Stoffsackerl mit einem weiteren Stoffsackerlspruch: Man kann ruhig ein bisschen irre sein. Es muss nur Stil haben!

Gutes Ende unseres Start- & Charity-Events

Leider war nach Elli Bauers Auftritt das offizielle Programm schon fast zu Ende. Uns blieb nur noch, uns bei unseren Sponsoren zu bedanken, ohne die dieses Event nicht möglich gewesen wäre.

Keine Feier ohne Torte. Und zu so einem besonderen Anlass darf es auch einmal im KU.BA Stil sein. Wir wollen ja, dass uns unsere BesucherInnen in süßer Erinnerung behalten.

Ein besonderes Dankeschön geht an Herbert Breinreich, der uns seit unserer Gründung beim Durchstarten unterstützt. Und auch wenn er absolut keine Zeit mehr für Veranstaltungen hat, weil in sein Gasthaus beansprucht, steht er uns doch mit seinem Rat zur Seite.

Und zum Abschluss des Abends hat er noch dafür gesorgt, dass unsere Gästinnen und Gäste die beim Lachen  verlorenen Kalorien mit Gulasch, Chili und Krautfleckerln wieder auffüllen konnten. An diesem Abend wurde noch viel geplaudert, gelacht …

Ganz herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher. Ihr habt unser Start- und Charity-Event nicht nur für uns zu einem großartigen Start gemacht. Mit Ihrer Hilfe konnten wir insgesamt € 2.222,– an den Verein Haus mit Leben spenden.

Versäumen Sie keine Veranstaltung mehr!

Kulturinarik-Post abonnieren

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren Sponsoren für die Unterstützung. 

Elli Bauer

Die Kabarettistin aus Graz ist in einer Großwohnsiedlung aufgewachsen. British Comedy hat die halbe Schottin schon als Kind begeistert. Schon damals hat sie entdeckt, dass sie Leute gerne zum Lachen bringt. Das tut sie heute auf den Kabarett-Bühnen Österreichs. Mit ihren tiefsinnigen Gedanken zu den wichtigen Fragen der Menschheit. Mit Gitarre, Gesang und vollem Körpereinsatz sucht sie Antworten auf die alles bewegenden Fragen. Genießen Sie einen unterhaltsamen Abend. Auch wenn Sie vielleicht keine Lösung für die großen und größeren Herausforderungen des Alltags finden, werden sie diese für einen Abend lang vergessen.

Elli Bauer © Martin Schneider

Roman Klementovic © Andreas Hornik

Roman Klementovic

Der in Wien geborene Roman Klementovic weiß nicht nur, wie man richtig gute Krimis schreibt. Er kann auch sehr spannend und humorvoll daraus vorlesen. Seine Krimis Immerstill und Immerschuld spielen in Grundendorf. In Immerstill versucht Lisa Ihre Schwester zu finden. Dabei stößt sie auf Widerstand und eine geschändete Leiche. Die Aufklärung der mysteriösen Vermisstenfälle nehmen Patrick so mit, dass er den Polizeidienst quittiert. Bis in Immervoll seine elfjährige Cousine Julia verschwindet …  Ob Sie die Thriller selbst lesen oder Roman Klementovic beim Vorlesen zuhören – die Spannung wird Sie nicht loslassen.  Freuen Sie sich auf die Lesung mit dem Wiener Thriller-Autor.

Alle Fotos vom Start- & Charity-Event sind urheberrechtlich geschützt: © KU.BA im Marchfeld, Robert Reiser

Danke, dass Sie mit uns gefeiert haben. Und ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren, dass Sie unser Start- und Charity-Event ermöglicht haben!

Andrea Rammel
Schriftführerin & die marketingexpertin

Schreiben ist meine Leidenschaft. Als Schriftführerin des Vereins KU.BA im Marchfeld gibt es dafür immer wieder Gelegenheit. Auch mein Können im Online-, Newsletter- und Social Media Marketing kann ich regelmäßig unter Beweis stellen. In einem Bereich, der mich echt begeistert: Kunst & Kultur im Marchfeld. Auch meine Kamera freut sich, wenn sie statt der Natur-Fotos für meinen Blog naturfreundin.at auch einmal Veranstaltungsfotos machen darf.

KU.BA libre – Urlaubsfeeling im Marchfeld

15.08.2020: Dieses Event ist nicht einfach ein Cocktailabend. Und auch kein Musikabend. Und kein Themenabend. Es ist einfach KU.BA libre – exklusiv im Marchfeld.

Kaufmann-Herberstein – BeziehungsWeise

30.09.2020: Verbringen Sie einen amüsanten in der Marchfelder Eventlocation und lernen Sie Kaufmann-Herberstein als Flo und Resi kennen – in echt!

BlöZinger – vorzügliche BetrACHTungen

14.10.2020: Mehr als ein Best of ihrer bisherigen Programme präsentiert Ihnen das Kabarettduo BlöZinger in der Eventlocation im Marchfeld. Seien Sie dabei!

KU.BA libre – Urlaubsfeeling im Marchfeld

15.08.2020: Dieses Event ist nicht einfach ein Cocktailabend. Und auch kein Musikabend. Und kein Themenabend. Es ist einfach KU.BA libre – exklusiv im Marchfeld.

Kaufmann-Herberstein – BeziehungsWeise

30.09.2020: Verbringen Sie einen amüsanten in der Marchfelder Eventlocation und lernen Sie Kaufmann-Herberstein als Flo und Resi kennen – in echt!

BlöZinger – vorzügliche BetrACHTungen

14.10.2020: Mehr als ein Best of ihrer bisherigen Programme präsentiert Ihnen das Kabarettduo BlöZinger in der Eventlocation im Marchfeld. Seien Sie dabei!

Kaufmann-Herberstein – BeziehungsWeise

30.09.2020: Verbringen Sie einen amüsanten in der Marchfelder Eventlocation und lernen Sie Kaufmann-Herberstein als Flo und Resi kennen – in echt!

BlöZinger – vorzügliche BetrACHTungen

14.10.2020: Mehr als ein Best of ihrer bisherigen Programme präsentiert Ihnen das Kabarettduo BlöZinger in der Eventlocation im Marchfeld. Seien Sie dabei!

the “Manne”-quins – Simple the best

06. & 07.11.2020: Lassen Sie sich von den “Manne”-quins mit ihrem amüsanten Programm “Simply the best” beweisen, dass Sie Manns genug sind, Frau zu sein.