Eine offensichtlich sehr schwere Kindheit 🤣😂 hat aus Johannes Potmesil einen skurrilen Kabarettisten mit ziemlich trockenem Humor gemacht. Oft hat es ein bisschen gedauert, bis die Pointe gesickert ist und das Publikum sie mit Lachen belohnte.  Doch am Ende waren unsere Gäste begeistert von einem ungewöhnlichen und sehr lustigen Abend. Für Johannes Potmesil war es der erste abendfüllende Auftritt. Den er hervorragend gemeistert hat. Und wir sind davon überzeugt, dass noch viele erfolgreiche Abende folgen werden.

Fördern  Sie den Kulturnachwuchs mit dem Pionierpass.

Wir schenken Ihnen für Ihren Pioniergeist die Pioniertasche mit regionalen Produkten und Gutscheinen.

Mehr zum Programm für Kulturpionier*innen

Die große Obstschau

Wie schon in der Programmvorschau angekündigt – bei der großen Obstschau geht es vor allem um Kraut & Rüben. Genauso bunt zusammengewürfelt sind die Themen. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie erzählen aus dem Leben des jungen Weinviertlers. 😉 Da gibt es eine Familie, die eigentlich lieber eine Katze gehabt hätte. Außerdem erzählt er von zerknitterten Hemden, einem blauen Schal, Schuhen – der Größe nach sortiert – und einer Oma, die im Hühnerstall Motorrad fährt. 😵

Johannes Potmesil (c) Robert Reiser Photography

Wenn man genau hinsieht, kann man schon erkennen, dass ihn die schwere Kindheit gezeichnet hat. 😁

Diese Familie hat sich nicht positiv auf die psychische Gesundheit von Johannes Potmesil ausgewirkt. 😂 Platzangst und Orientierungslosigkeit führen zu Panikattacken in der Dusche. 🤭 Und vor dem Bedürfnis, aus dem Fenster zu springen, flieht er in den Märchenschrank. Krankheiten sind die Folge. In Selbsthilfegruppen und mit Motivationstrainings versucht er diese in den Griff zu bekommen. Außerdem ist Johannes Potmesil ein Querdenker und Visionär, der an einer interessanten Erfindung arbeitet und im Guinnessbuch der Rekorde steht. Darüber hinaus hat er zur Haustierhaltung interessante Ansätze. Nur Wettbewerbe mag er nicht und gefährliche Hobbys meidet er. 🙃

Johannes Potmesil (c) Robert Reiser Photography
Johannes Potmesil auf der KU.BA Bühne (c) Robert Reiser Photography

Ganz im Vertrauen – im Gespräch mit Johannes Potmesil erkennt man ganz rasch, dass er sich seine Lebensgeschichte wohl für die Bühne nur ausgedacht hat. 😉 Doch das hat er tatsächlich ausgezeichnet gemacht. Außerdem präsentiert er diese sehr glaubhaft und mit trockenem Humor auf der Bühne. Viele seiner Anekdoten sind sehr skurril. Die Aufmerksamkeit seines Publikums fordert der junge Kabarettist in jedem Fall. Denn manchen Witz versteht nur, wer genau hinhört. Aber Johannes lässt den Zuschauern Zeit zum Nachdenken, wenn die Reaktion nicht folgt. Und es kann passieren, dass die Pointe fehlt – aber auch das ist komisch. Genauso komisch wie seine pantomimischen Darstellungen. Damit und ein paar sehr schrägen Gedichten lockert er seine Erzählungen auf.

Johannes Potmesil (c) Robert Reiser Photography

Wie immer an dieser Stelle: Ein ganz herzliches Dankeschön an Robert Reiser für die gelungenen Bilder. Alle Fotos: © Robert Reiser Photography

Johannes Potmesil (c) Robert Reiser Photography

Johannes Potmesil

Mit seinem zarten Alter von gerade einmal 26 Jahren gehört Johannes Potmesil natürlich zum Kulturnachwuchs, den wir mit dem Pionierpass fördern. Außerdem freuen wir uns, wenn wir Ihnen regionale Künstler*innen auf der KU.BA Bühne präsentieren können. Aufgewachsen ist der junge Kabarettist im nördlichen Weinviertel.

Seinen ersten Erfolg feierte er in Groß-Enzersdorf: Schon mit einem seiner ersten Auftritte landete er beim Groß-Enzersdorfer Kabarettwettbewerb “Junges Gemüse” im Finale. Auch beim Grazer Kleinkunstvogel konnte er Publikum und Jury überzeugen.

Mit seinen Erfolgen ist Johannes Potmesil gewachsen.  Das ist dem in der Region beliebten Kabarettisten Pepi Hopf aufgefallen. Deshalb engagierte er den jungen Künstler im Herbst 2021 als Support Act.

Wir sind davon überzeugt, dass Johannes Potmesil noch viele Zuschauer mit seiner Großen Obstschau und weiteren Programmen begeistern wird. Sicher auch wieder auf der KU.BA Bühne.  Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie keinen Termin versäumen.

28. April 2022, 20:00 Uhr

Der Kulturnachwuchs ist richtig gut
Wirtschaftsverein Marchfeld - Kulturpionier & Sponsor bei KU.BA im Marchfeld
Gasthaus Breinreich - Kulturpionier und Sponsor von KU.BA im Marchfeld

Das könnte Sie auch interessieren.

Pepi Hopf – alles bleibt anders

19.01.2023 Pepi Hopf bringt Sie mit “alles bleibt anders” zum Lachen – 2 Stunden lang. 🤣 Er startet damit in ein unterhaltsames KU.BA Jahr. Starten Sie mit ihm durch.

Mike Supancic – Grand Hotel Supancic

26.01.2023 Machen Sie eine Zeitreise durch die Musikgeschichte im Grand Hotel Supancic. Checken Sie ein auf der KU.BA Bühne und seien Sie dabei.

Gregor Seberg & Magda Leeb – Doppelbuchung

02.02.2023 Durch eine Doppelbuchung stehen zwei Solo Künstler auf der KU.BA Bühne und versuchen gemeinsam zu improvisieren. Mit Ihrer Hilfe … 🤣